Sunday, July 31, 2011

Irland ist ein Traum

In den letzten Tagen war es hier ganz schön ruhig, aber das hat einen guten Grund: Ich war in Irland! Der Kurzurlaub war wirklich toll. Ich war mit drei Freundinnen da und wir haben ganz viel gesehen und gemacht:
Am ersten Tag haben wir in Dublin eine "Walking Tour" gemacht, das war zwar anstrengend aber hat sich richtig gelohnt. Der Guide hat alles so interessant erzählt, obwohl die Tour über drei Stunden ging und viel historisches erzählt wurde, wurde es nicht langweilig und man hat viel gelernt. Danach haben wir uns noch das Trinity College angesehen und abends in einem Pub ein Guinness getrunken.

Am zweiten Tag sind wir nach Howth gefahren und haben uns das Meer angesehen! Die Stadt war süß und obwohl es kalt war, war es ein toller Ausflug und die Landschaft ist einfach wunderschön.

Noch schöner wurde es dann am nächsten Tag als wir eine Tagestour nach Wicklow gemacht. Leider war es gerade am Anfang sehr nebelig und regnerisch, so dass man nur erahnen konnte, was man sehen soll und eher Angst haben musste, dass man den steilen Abhang runter fällt. Später in Glendalough hat es sich dann aber aufgeklart und wir konnten wunderschöne grüne Landschaften bewundern. Dort wurde auch zum Teil der Film "P.S. Ich liebe dich" gedreht, worüber sich eine meiner Freundinnen besonders gefreut hat :) Abends dann wieder in einen Pub mit toller irischer Musik.


Am Samstag haben wir uns dann noch ein paar Dinge in Dublin angesehen, zum Beispiel Oscar Wilde, die National Gallery und natürlich das Book of Kells. Danach ging es dann noch zum Shopping, abends kurz in den Pub und dann ab ins Bettchen, weil um 3:30 Uhr schon wieder der Wecker klingelte, damit wir auch pünktlich zum Flughafen kommen.

Drink a Guinness in an Irish Pub

Heute bin ich aus meinem Irland Urlaub wieder gekommen und der war so schöööööööön! Aber erst mal zur life list: Ich habe natürlich ein Guinness getrunken! Naja, man muss eher sagen probiert, denn ich habe noch nicht einmal ein Drittel des Pints geschafft :) Ich bin einfach nicht so der Biertrinker ;( Da musste ich das gute teure Bier einfach stehen lassen und das wo ich doch so geizig kostenbewusst bin :)


Sunday, July 24, 2011

Sonntagsfreude + 30 Days of Fun: 13


Today, we celebrated Magda's birthday. It was a very nice day with many delicious cakes and cupcakes and of course a lot of laughter :)

30 Days of Fun: Day Twelve

On day Twelve of my 30 Days of fun I didn't do anything special because I had an exam and afterwards stayed in with Tim and we just had a nice quiet evening, which was fun :)

Friday, July 22, 2011

30 Days of Fun: Day Eleven


Fun is when Four Germans become Five Germans :)

zwölf2011: Juli


Also dieses Mal hat sich wirklich fast gar nichts verändert :) Diesen Monat würde allerdings ein verregnetes Bild besser passen, denn bis jetzt gab es eindeutig mehr Regen- als Sonnentage :(

30 Days of Fun: Day Nine and Ten

On Wednesday I had a very nice girls night. We were five girls and we watched the video of our vacation in 2006! It was so much fun what we did and how we looked like back then.

On Thursday I met with one of my best friends from school! She lives in Berlin now and we don't see each other that often, so it was nice to talk and get an update on her life :) Afterwards we went to Bingo which I haven't done in a while. It was a lot of fun and we met many other old friends there, too.

Tuesday, July 19, 2011

30 Days of Fun: Day Seven and Eight

When I have to study (and at the moment I have to study a lot), spending time in bed and watching Gilmore Girls seems to be the greatest fun in the world :)

Today, I made an Oreo-Milk-Shake, which was delicious :) I'll definitely will make it again!

Sunday, July 17, 2011

Sonntagsfreude + 30 Days of Fun: Day Five and Six

I've spent the weekend with my best friend in Dusseldorf because she moves out of her apartment there to study in France. We had such a great time: On saturday we had a picnic with her friends inside because it was too cold outside. We ate great food and laughed a lot!


Today she showed me the city and fortunately the sun was shining! There even was a French festival. We also took a walk along the Kö and the Rhine and visited the parliament of North Rhine-Westphalia. At the end we had a Bubble tea, which apparently is the latest trend from Asia.


Saturday, July 16, 2011

30 Days of Fun: Day Four

Yesterday, I had a little get-together with my friends. We had a lot of fun and I had even more fun when the host announced that she had prepared a little lottery and I won :) Everybody who knows me knows how much I like winning stuff :)
I won Body Paint which is edible and tastes like dark chocolate and raspberry... exciting :)

Thursday, July 14, 2011

30 Days of Fun: Day Two and Three

Yesterday, I had breakfast with two of my friends from university. It was so nice to just sit there, talk, enjoy and of course eat :) We had a great time and I hope we'll do it again soon.

Today, Irina and I missed the subway so we went to subway and had a sandwich. That was delicious, fun and a great way to wait for our next train :)

Also I made Caipirinhas tonight, which was also fun and a delicious drink :)

Tuesday, July 12, 2011

30 Days of Fun: Day One

Eigentlich wollte ich heute 12 von 12 machen, aber ich habe einfach nicht genügend Fotos gemacht! Aber ein paar schon und die finden nun auch gleich Verwendung. Bei Mighty Girl habe ich nämlich von ihrem Project gelesen.
Scheinbar kann man sich Dinge schnell angewöhnen oder auch abgewöhnen, wenn man sie 30 Tage durchhält. Deswegen hat sie sich vorgenommen, dass sie jeden Tag etwas macht, was Spaß macht und das natürlich 30 Tage lang! Das versuche ich nun auch, denn nach meiner Klausur am Montag Abend war ich ganz schön deprimiert! Ich habe irgendwie auch immer Pech: Jahre lang waren die Erziehungswissenschaftsklausuren immer genau die gleichen Fragen, nur genau dieses Jahr entscheiden sich beide Professoren mal eine neue Klausur zu stellen, wäre ja auch zu schön gewesen, wenn ich auch mal eine einfache Klausur gehabt hätte. Genau so in Mathe, schon immer durfte man in die Diskrete Mathematik Klausur einen handbeschriebenen Zettel mitnehmen, aber nein dieses Jahr machen wir das mal anders da sind einfach mal keine Hilfsmittel erlaubt, ist ja sonst gar keine Leistung.... grrrrrrr

Naja, zurück zum Projekt "30 days of fun". Da ich nur noch so wenig Englisch Kurse habe und so wenig Englisch schreibe und das Projekt ja von einer Amerikanerin ist, versuche ich die Freuden davon auch mal auf Englisch zu schreiben :) Fehler dürfen gerne korrigiert werden :)

Today I woke up at Kristin's place and that was fun. Sleeping over at a friend's house is always fun and we laughed a lot :) She even gave me her stuffed animal for the night! It's always great!
My bed and the cute dog

Good memories

Sunday, July 10, 2011

Sonntagsfreuden

Nach einer Idee von kreativberg heute wieder die Sonntagsfreuden!
Da ich heute nur gechillt habe, noch meine Freuden vom gestrigen Abend:
Zu erst war ich beim Open AirKino in Lüdenscheid zum Film Kleinstadthelden, der zum Teil sogar in Lüdenscheid gedreht wurde!

Danach war ich noch beim Abiball, da ein paar Freundinnen von mir Abi gemacht haben! Das war auch cool, leider waren meine alten Lehrer schon fast alle nicht mehr da, aber es war trotzdem schön zu sehen, wie glücklich die Abiturienten waren, dass sie nun mit der Schule fertig sind!

Abiturientin Nicole (2. von rechts) und die Mädels

Abiturientin Laura mit Tim

Friday, July 08, 2011

Freitags-Füller #119

Wie immer von hier

1. Ich frage mich immer öfter wie man das, was man in der Uni lernt, in der Schule anwenden soll .

2. Einführung in die Erziehungs- und Bildungstheorien zu lernen kommt als nächstes dran.

3. Harry Potter kann ich schon fast auswendig .

4. Heute muss ich wirklich mal richtig lernen auch wenn es schwerfällt.

5. Meine Wäsche ist gerade in der Waschmaschine und kann hoffentlich gleich draußen trocknen.

6. Homedress ist sehr bequem.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen ruhigen Abend mit Tim , morgen habe ich Open Air Kino und Abiball geplant und Sonntag möchte ich joggen und lernen !

Thursday, July 07, 2011

Café im Dunkeln

Heute war das Sommerfest von meiner Uni! Hauptsächlich waren draußen Stände und Aktionen! Drinnen ganz versteckt war aber auch ein Café im Dunkeln. So etwas wollte ich schon immer mal machen und da haben meine Freundinnen und ich die Chance genutzt und sind dort hin gegangen. Es war am Anfang ganz schön komisch! Der Raum war wirklich komplett dunkel und man konnte nicht das geringste sehen. Wir wurden von unserer blinden Kellnerin an einen Tisch geführt und konnte dann bestellen. Beim Kuchen oder Saft wusste man auch nicht genau was man bekommt! Es war auch wirklich schwierig sich selbst den Kaffee einzuschütten ohne das was daneben geht. Bei der Milch dachte ich mir direkt, dass ich beim Schütten gar nichts höre und dann habe ich ertastet, dass noch ein Kronenkorken unter dem Plastikdeckel war. Als dann auch der Kuchen kam war es interessant zu erschmecken, was es denn nun ist! Meine Freundin meinte zum Beispiel "Schmeckt zitronig" und ich war eher der Meinung, dass ich Marmorkuchen schmecke, wenn ich denn mal wirklich was auf der Gabel hatte! Schön war auch immer, wenn man versucht hat den anderen etwas zu reichen, das war dann eher so "Ich schiebe es mal auf dem Tisch in deine Richtung".
Irgendwann habe ich auch gemerkt, dass meine Augen total angestrengt waren, weil ich immer noch versucht habe irgendetwas zu erkennen. Als ich dann die Augen zugelassen habe, habe ich mich auch immer wieder ertappt, dass sie irgendwann wieder offen waren, obwohl das vom Sehen her wirklich keinen Unterschied gemacht hat.
Als wir dann aufgegessen hatten, meinte die Kellnerin dann, dass wir schon eine halbe Stunde in dem Raum sind und das kam uns allen wirklich gar nicht so vor. Die Zeit verging echt wie im Flug!
Als wir dann raus gegangen sind, kam uns alles unnatürlich hell vor :)

Ich kann so ein Café oder Restaurant wirklich nur empfehlen, da es eine sehr interessante Erfahrung war.

Sunday, July 03, 2011

Sonntagsfreuden

Heute steht bei der Sonntagsfreude auf jeden Fall das Perfekte Dinner im Vordergrund. Heute war der letzte Termin der zweiten Runde bei Aki und Nils. Leider sind die Fotos noch nicht bei mir angekommen, deswegen kann ich euch das Essen jetzt leider nicht zeigen!
Es war richtig lecker und die beiden haben verdient gewonnen :)
Ich freue mich schon auf die nächste Runde. Dieses Mal haben wir die Paare zum Kochen ausgelost. Bin schon gespannt wie die nächste Runde wird! Ich finde diese Treffen immer toll, weil es leckeres Essen gibt und wir immer viel lachen, vor allem wenn wir uns am Ende die Bewertungen ansehen :)