Monday, November 28, 2011

Tannenbäume basteln

Bei Martha Stewart habe ich eine Bastelidee aus alten Zeitschriften oder Katalogen gefunden. Man nehme eine Zeitschrift, breche den "Rücken" und
faltet von der ersten Seite die obere rechte Ecke nach innen:

Die neue rechte obere Ecke wieder nach innen falten

nun weiterblättern und das überstehende Dreieck nach innen falten

Mit der ganzen Zeitschrift weiter machen und dann mit Goldfarbe ansprühen


Oder wie wäre es mit einem Kranz aus Küchenrollen?
Die Kückenrolle in Streifen schneiden und zu Sternen zusammentackern. Die Sterne wiederum aneinander tackern und das ganze mit Goldfarbe ansprühen.

Sonntagsfreuden

Die anderen Sonntagsfreuden findet man wie immer hier.
Gestern war die Freude der 1. Advent: Kekse backen, Kerzen anzünden....
Auch wenn es für diesen Nikolaus wohl nicht so ein schöner Tag war:

Friday, November 25, 2011

Adventskalender selber machen

Es müssen nicht immer Geschenke oder Schokolade sein!
Noch 5 Tage habt ihr Zeit einen Adventskalender zu basteln, wie wäre es mit Fotos oder Aktivitäten?
Für den Fotokalender
24 Fotos auf einem Blatt ausrichten (Ich habe 26 genommen, weil ich aus Versehen so viele ausgewählt hatte!)
Ein Foto groß ausdrucken und auf der Rückseite des großen Fotos die kleinen Fotos anzeichen (am Besten gegens Fenster halten) und anritzen, so dass nur noch eine Seite und die Ecken befestigt sind.

Auf der Vorderseite dann nur noch die Zahlen aufschreiben und fertig ist der Foto-Adventskalender.

Für den Aktivitätenkalender habe ich mir einfach schöne Aktivitäten für den Advent ausgedacht und diese auf Schneeflocken geschrieben.

Ich habe zum Beispiel:
Kekse backen, Weihnachtsfilm gucken, Weihnachtsbuch lesen, einen Schneemann bauen, auf den Weihnachtsmarkt gehen, ein Foto mit Weihnachtsmützen machen, heißen Kakao trinken, Weihnachtslieder singen/hören....

zwölf2011: November


Der Baum steht schon, aber geschmückt ist er noch nicht!
Wenn er geschmückt ist, gibt es das nächste Bild. Ob dann wohl auch Schnee liegt?

Saturday, November 19, 2011

Blogger-Adventskalender 2011


Auch dieses Jahr bin ich wieder beim Blogger-Adventskalender dabei. Danke an Lysanne, die den Adventskalender wieder organisiert hat.
Rechts könnt ihr ein Türchen anklicken und erfahrt dann, wer an dem Tag ein Päckchen auspacken darf.

Ich bin schon am 2.12. dran und bin schon gespannt, wer mich bewichtelt :)

Sirup-Kekse


Gestern habe ich Kekse gebacken und weil die mir wirklich gut geschmeckt haben, möchte ich das Rezept mit euch teilen! Gefunden habe ich das Rezept bei Martha Stewart

In einer kleinen Schüssel zwei Tassen Mehl, 1 1/2 TL Backpulver, 1/2 TL Muskatnuss und 1 TL Zimt mischen.
Mit einem Mixer 200g Butter und 1 Tasse Zucker verrühren. Erst ein Ei und dann eine viertel Tasse Sirup unterrühren. Ich habe einen amerikanischen Frühstückssirup genommen, wollte es aber auch mal mit Ahornsirup versuchen.
Dann die trockenen Zutaten langsam unterrühren.
Aus dem Teig (je ein Esslöffel) Kugeln rollen und dann in einer halben Tasse Zucker rollen und mit aussreichend Abstand auf einem Backblech platzieren. (das war bei mir ziemlich klebrig, aber auch wenn es keine Kugeln sind, werden die Kekse schön rund.)
Die Kekse im vorgeheizten Backofen bei 175°C 10-15 Minuten backen (bis die Ränder leicht knusprig sind, das Innere ist noch ein bisschen weich).
1 Minute auf dem Blech abkühlen lassen und dann auf einem Rost ganz auskühlen lassen.

Friday, November 11, 2011

Freitags-Füller #137

Heute mal wieder ein Freitagsfüller, wie immer von hier

1. Eine Menge Zeit bis Weihnachten, ist nicht mehr.

2. In der ersten Hälfte des Dezembers nur Fair-Trade-Schokolade kaufen.

3. Die letzte SMS war nicht wichtig .

4. Noch einmal durch die Matheprüfung fallen wäre gerade mein schlimmster Albtraum.

5. Wo sind denn die Laternensänger?

6. Advent ist eine Zeit für die Sinne.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Tim, Marie & Max, morgen habe ich Sankt Martin-Markt und Jens' Geburtstag geplant und Sonntag möchte ich mit Nils seinen Geburtstag feiern !

Monday, November 07, 2011

Weihnachten im Schuhkarton

Heute habe ich meinen Schuhkarton für Weihnachten im Schuhkarton fertig gepackt. Ich mache das nun schon seit ein paar Jahren, weil ich finde, dass das eine tolle Idee ist. Das Prinzip ist einfach: Man gestaltet einen Schuhkarton weihnachtlich und füllt ihn mit kleinen Geschenken für ein Kind, den Karton gibt man dann in einer Sammelstelle ab und ehrenamtliche Helfer verteilen diese Kartons dann in verschiedenen Ländern an bedürftige Kinder, von denen die meisten vorher noch nie ein Geschenk bekommen haben. Wie das dann abläuft, könnt ihr in dem Video am Beispiel Kosovo sehe. Ich finde, dass es auch wirklich Spaß macht den Karton zu packen. Am liebsten würde ich gerne sehen, wer wo mein Geschenk auspackt und wie damit gespielt wird!
Wer noch mitmachen möchte, kann seinen Schuhkarton noch bis zum 15.November abgeben. Wo die nächste Sammelstelle ist und was am Besten in den Schuhkarton soll, erfährt man auf der Internetseite

Sunday, November 06, 2011

Sonntagsfreuden: David Copperfield

Heute noch einmal das schöne Wetter genutzt und einen Spaziergang gemacht.
Danach einen heißen Kakao getrunken und endlich "David Copperfield durchgelesen. Das soll Charles Dickens' bestes Buch sein. Auch ohne Morde oder ähnliches was ein Thriller braucht, ist dieser Roman spannend und man möchte wissen, wie es im Leben des Copperfields weiter geht. Ich finde das Buch auch wirklich gut, aber bin trotzdem froh, dass ich es nun durch habe, es hat schließlich 882 Seiten. Nun bin ich bereit für ein neues Buch und kann dieses nach vierfacher Verlängerung in der Bibliothek zurück geben.